Das Erscheinungsbild des PCs festlegen

Das Betriebssystem WINDOWS macht einen farbenfröhlichen Eindruck. Es soll auch durchaus Spass machen. Manchmal ist das ganze aber doch zu bunt bzw. nicht nach jedermanns Geschmack.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich Ihres Desktops und wählen Sie aus dem Kontextmenü "Eigenschaften". Mit diesem Werkzeug können Sie die nachfolgenden Einstellungen vornehmen.


Das Werkzeug "Anzeige"


Registerblatt "Design"

Ein "Design" auswählen, das Ihnen gefällt.
Versuchen Sie doch einmal das Design "Windows klassisch".
Das Design läßt sich auch speichern und später wieder verwenden.

Registerblatt "Desktop"

Das Aussehen der "Schreibtischoberfläche" (Desktop) ändern.
Wählen Sie eine Hintergrundfarbe und ein Hintergrundbild, das Sie mögen.

Registerblatt "Darstellung"

Stellen Sie hier die Schriftgröße auf gute Lesbarkeit ein.

Registerblatt "Einstellungen"

Ganz wichtig ist die sog. "Bildschirmauflösung".
Mit der richtigen Einstellung halten Ihre Augen bei der Bildschirmarbeit länger duch.

(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken